IVK Europe - Industrieverband Kunststoffbahnen e.V.

IVK Europe

Der IVK Europe vertritt die gemeinsamen Interessen von Unternehmen, die Bahnen aus Kunststoff und Kautschuk für eine Vielzahl von Anwendungen herstellen.

Der IVK Europe  ist das Sprachrohr seiner Mitglieder auf politischer und gesellschaftlicher Ebene, sowohl in Europa als auch in den Mitgliedstaaten.

Im Fokus der Verbandsarbeit steht die Wahrnehmung der Interessen für den Werkstoff PVC sowie dessen Substitute.

 

News

DINP (Di-isononyl Phthalat) – ECHA schließt den Konsultationsprozess ab: Einstufung ist nicht notwendig

Der Konsultationsprozess ist abgeschlossen. Nach weltweiten Kommentare von Verbänden und den Mitgliedsstaaten und dem Rapporteur Consultation Meeting am 1.2.2018 mit akkreditierten Stakeholdern (inkl. Industrie) entschied das RAC Komitee in seinem Meeting am 7.3.2018:

Eine Einstufung ist nicht notwendig (offiziell veröffentlicht).
DK EPA (Dänische Umweltschutzbehörde) informiert, dass keine weiteren Schritte hierzu geplant sind.
Die RAC Entscheidung wurde dem CARACAL (Competent Authorities for REACH and CLP) mitgeteilt und der Prozess ist damit formal abgeschlossen. Weitere Details finden Sie auf der englischen News-Seite des IVK Europe. mehr

VinylPlus: 639.648 Tonnen recyceltes PVC in 2017 registriert

Im Rahmen des VinylPlus® Sustainability Forum in der vergangenen Woche in Madrid hat VinylPlus Geschäftsführerin Brigitte Dero die aktuellen Fortschritte beim Nachhaltigkeitsprogramm der europäischen PVC-Branche bekannt gegeben. Unter anderem wurden demnach 2017 insgesamt 639.648 Tonnen recyceltes PVC registriert, fast 80 Prozent des angestrebten Ziels von 800.000 Tonnen für 2020.

Den aktuellen Fortschrittsbericht in der englischen Verision finden Sie unter: https://vinylplus.eu/uploads/Modules/Documents/vinylplus-progress-report-2018.pdf. In der deutschen Version als Kurzbericht "Auf einen Blick" ist er dieser Meldung beigefügt. mehr